Vollkorn-Lebkuchen

Zur Zeit gibt es in den Supermärkten Lebkuchen wohin man auch schaut. Lebkuchen kann man aber auch ganz einfach selber machen. Besonders wenn man Kinder hat, sollte man es einfach mal ausprobieren, denn Kinder sind beim Backen stets begeistert bei der Sache! Zwar ist mir bislang leider noch kein figurfreundlicher Lebkuchen untergekommen, aber das folgende Rezept besteht zumindest aus Vollkornmehl und ist daher eine Spur gesünder als Supermarkt-Lebkuchen. Und schmeckt besser!

Vollkornlebkuchen

500g Weizenvollkornmehl

100g Roggenvollkornmehl

500g Honig

100g Butter

20g Natron

15g Zimt

4 Eier

je 5 Gramm gemahlene Nelken und Piment

je 1 Prise gemahlener Ingwer und Kardamon

30g Kirschwasser

abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone

Zum Verzieren: 1 Ei, Nüsse, gehobelte Mandeln, Rosinen, kandierte Früchte etc.

Honig und Butter leicht erwärmen, die Gewürze sowie Zitronenschale und Kirschwasser hinzufügen. Eier mit Natron versprudeln und ebenfalls beimengen. Die beiden Mehle miteinander vermischen und ebenfalls zur Masse geben, alles gut durchrühren und den Teig kräftig kneten. Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Teig 1/2cm dick ausrollen und mit Keksausstechern beliebige Formen ausstechen. Das Ei verquirlen und die Lebkuchen damit bestreichen, dann nach Belieben mit Rosinen, kandierten Früchten, Nüssen usw. dekorieren.

Lebkuchen bei 190 Grad ca. 20-30 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>