Meerrettich-Aufstrich

Im Moment mag ich gerne selbstgemachte Brotaufstriche. Hier ist einer davon. Lecker ist es wenn man eine Scheibe guten Schinken oder gute Salami oben auf legt.

Zuerst muß man einen Reisbrei herstellen. Dafür mahlt man 25 g Reis in der Mühle mehlfein, oder man lässt sich eine etwas größere Portion im Reformhaus oder Naturkostladen mahlen. Dieses Mehl kocht man in 75 g Wasser auf und lässt es zu einem Breis ausquellen. Ich koche mir immer die doppelte Portion Reisbrei und stelle dann zwei verschiedene Aufstrichpasten her.

  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Sauerrahm
  • 1-2 TL Meerrettich frisch gerieben oder aus dem Glas
  • 1 Prise Salz
  • 1 kleine Zweibel sehr fein geschnitten
  • 1/2 mürben Apfel geraffelt
  • 100 g gekochten Reisbrei

Die Butter cremig rühren, Sauerrahm, Gewürze und den Reisbrei einrühren und zum Schluß die Zwiebel und den Apfel untermischen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>