Gebratener Tofu mit Möhren-Lauch-Gemüse

Im Zuge meiner Ernährungsumstellung auf viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate bin ich auf Tofu gekommen. Früher mochte ich diese ganzen Sojaprodukte nicht so gern, aber mittlerweile hab ich nichts dagegen, wenn dann und wann Soja auf meinem Speiseplan steht. Es ist eine willkommene Abwechslung. Vor allem mag ich Tofu, weil er wenig Aufwand macht und schnell zubereitet ist.

Gebratener Tofu mit Möhren-Lauch-Gemüse

250g geräucherter Tofu

300g Möhren

300g Lauch

3 Knoblauchzehen gehackt

1 EL Olivenöl

3 EL Sojasauce

3 EL Sherry

1/2 EL gehackter Ingwer

Majoran, Muskatnuss

Die Möhren putzen, schälen und mit dem Gemüseschäler längs in Streifen schneiden (wie Bandnudeln). Für 2-3 Minuten in kochendem Wasser bissfest garen.

Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Tofu in mundgerechte Würfel schneiden.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, gehackten Knoblauch und Ingwer darin kurz anrösten, Tofuwürfel zugeben und alles braten. Den Lauch zufügen, mit Muskatnuss und Majoran würzen, Sojasauce und Sherry dazugeben, alles gut durchrühren und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eine dickliche Konsistenz hat.

Die Möhren-Nudeln mit dem Tofu-Lauch-Gemisch auf Tellern anrichten.

Nur ca. 170kcal pro Person!

Wer mehr Hunger hat, isst Reis oder Kartoffelpüree als Beilage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>