Überbackene Ofenkartoffeln

Ein optimales Gericht für die kalte Jahreszeit. Es wärmt, sättigt, macht zufrieden und schmeckt. Zudem ist es auch noch preiswert!

Überbackene Ofenkartoffeln für 4 Personen

8 große mehlige Kartoffeln

50g Haselnüsse

1 Bund Petersilie

1 Bund Schnittlauch

60g Butter

1/2 Becher Schlagsahne (125g)

150g Erbsen

Salz, Pfeffer

Kartoffeln ordentlich waschen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech in den kalten Backofen schieben und bei 200 Grad etwa 1 Stunde lang backen, bis sie ziemlich weich sind.

In der Zwischenheit die Haselnüsse hacken und in einer beschichteten Pfanne rösten bis sie duften. Schnittlauch oder Petersilie fein hacken (alternativ kann man natürlich genausogut tiefgekühlte Kräuter verwenden).

Die Kartoffeln aus dem Rohr nehmen und leicht überkühlen lassen. Kartoffeln halbieren und das Fleisch mit einem Löffel herausschaben, dabei aber einen ausreichend dicken Rand belassen. Das Kartoffelfleisch mit Butter und Sahne mit einer Gabel gründlich zerdrücken und vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackten Kräuter, Nüsse und Erbsen unterheben und diese Mischung wieder in die ausgehöhlten Kartoffelhälften geben. Das Ganze etwa 20 Minuten überbacken.

Eine sättigende Mittagsmahlzeit mit ca. 600 kcal pro Person.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>