Rindersteak mit Bratkartoffeln und Champignonsauce

Eine Sache die mir an meiner Ernährungsumstellung besonders gut gefällt ist, dass ich keinen Hunger haben muss. Gerichte wie das folgende klingen nicht gerade nach Diätküche und schmecken auch nicht so. Passen aber dennoch ausgezeichnet in meinen Ernährungsplan! 500 kcal für eine Hauptmahlzeit ist nämlich wirklich schwer in Ordnung.

Rindersteak mit Bratkartoffeln und Champignonsauce – für 4 Personen

4 Filetsteaks vom Rind (gesamt ca. 600g)

700g Kartoffeln

200g Champignons

250ml Geflügelfond

1 Zwiebel

4 EL Rapsöl

2 EL Butter

2 EL frisch gehackte Kräuter

2 TL Mehl

1/2 EL Tomatenmark

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in 3 EL Öl braten, bis sie rundherum goldbraun und knusprig sind (ca. 20 Minuten). In der Zwischenzeit Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden, Zwiebel fein fürfeln. Zwiebel und Champignons in der Butter anbraten, mit Mehl stäuben, danach den Geflügelfond angießen und das Tomatenmark unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken.

Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl auf jeder Seite ca. 5 Minuten braten. Danach in Alufolie wickeln und weitere 5 Minuten rasten lassen. Die Bratkartoffeln salzen.

Steaks mit Bratkartoffeln und der Champignonsauce servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>