Osterrezept: Lammkeule mit lauwarmem Gemüsesalat und Kartoffelspalten

Dieses Gericht ist vielleicht nicht 100%ig abnehmtauglich, aber mit rund 800 Kalorien pro Person immer noch eine recht figurfreundliche Idee für den Ostertisch!

Lammkeule für 5 Personen

Zutaten:
1 Lammkeule mit Knochen (ca. 1,2kg)
1 Knoblauchzehe
Salbei, Basilikum und Rosmarin (je ca. ½ Bund bzw. Topf)
1 Lorbeerblatt
2 EL rotes Pesto
4 Schalotten
2 Möhren
2 EL Öl
7 EL Olivenöl
1 TL Tomatenmark
300ml trockener Rotwein
300ml Gemüsebrühe
3/4kg Kartoffeln
600g grüne Bohnen
250g Cocktailtomaten
3 EL Balsamico
Prise Zucker
1 TL Dijonsenf
Salz, Pfeffer

 Das Fleisch vom Knochen lösen, salzen, pfeffern und mit Pesto einreiben. Gepresste Knoblauchzehe und kleingehackte Salbeiblätter ebenfalls auf das Fleisch geben, dann fest einrollen und mit Küchengarn umwickeln. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundum gut anbraten. 2 Schalotten und die Möhren schälen und halbieren , mit Lorbeerblatt und Tomatenmark zum Fleisch geben und alles kräftig anbraten. Danach mit 100ml Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit reduzieren lassen. Dann den restlichen Wein und 200ml Gemüsebrühe dazugeben und 1 bis 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Spalten schneiden (die Schale kann ruhig dranbleiben, wer mag kann die Kartoffeln aber auch vorher schälen). 4 EL Olivenöl mit grob gehackten Rosmarinnadeln, Salz und Pfeffer mit den Kartoffelschalen gut vermischen und bei 200 Grad im Rohr etwa eine halbe Stunde unter gelegentlichem Wenden garen.

Die restlichen beiden Schalotten schälen, fein hacken und in 1 EL Olivenöl glasig dünsten. Geputzte grünen Bohnen dazugeben, mit 100ml Gemüsebrühe aufgießen und 10-12 Minuten dünsten. Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker, 2 EL Olivenöl und Senf kräftig vermischen, die gegarten Bohnen samt Kochsud untermischen. Basilikum und halbierte Cocktailtomaten untermischen.

Nach Ende der Garzeit die Lammkeule aus dem Bräter nehmen, den Fond passieren (Sieb, Mixstab) und noch etwas einkochen lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, ev. noch etwas Zucker und Balsamico.

Fleisch aufschneiden und mit der Sauce, Kartoffelspalten und lauwarm abgekühltem Bohnensalat servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>