Möhren-Ingwer-Suppe

Mir ist kalt! Eigentlich ist es draußen noch gar nicht so arg kalt, aber trotzdem friere ich vor mich hin. Muss wohl am Dauernebel liegen, irgendwie wird einem kalt wenn man ständig nur grau in grau sieht. Ingwer ist super wenn man friert. Er heizt richtig von innen ein, und wenn er dann noch in Form einer leckeren, heißen Suppe verzehrt wird, wird mir ganz schnell wieder warm. Außerdem verleihen die Gewürze Zimt sowie Orangenschale dieser Suppe eine ganz besondere Note.

Möhren-Ingwer-Suppe

300g Möhren

1 dünne Scheibe Ingwer

1 Zwiebel

1 EL Öl

600ml Gemüsebrühe

2 EL Creme fraiche

Zimt, Muskatnuss, Salz, Pfeffer

abgeriebene Schale einer halben Bio-Orange

Zwiebel schälen und fein hacken, im heißen Öl glasig dünsten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden und zur Brühe geben. Ingwer hacken und mit Zimt, Muskatnuss und Orangenschale ebenfalls zur Brühe geben, dann alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren, Creme fraiche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>