Kartoffel-Paprika-Pfanne

Vor ein paar Tagen habe ich mir etwas Leckeres und ganz Einfaches gekocht. Wie man weiß, steh ich nicht drauf, komplizierte Gerichte zu kochen, und dieses hier ist wirklich einfach. Zugleich aber bodenständig, sättigend und kalorienarm!

Kartoffel-Paprika-Pfanne für 1 Person

3 mittelgroße Kartoffeln

2 Paprika (fürs Auge am besten rot und gelb)

1 Zwiebel

1 EL Öl

Salz, Pfeffer, Majoran und / oder 8-Kräuter-Mischung

Zwiebel hacken, Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in ganz feine Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel im heißen Öl anbraten, dann die Kartoffelscheiben und Paprika hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen, auch Paprikagewürz macht sich gut dazu. Unter häufigem Rühren braten. Geht sehr flott, weil die Kartoffelscheiben sehr dünn sind, wenn man sie mit dem Gemüsehobel schneidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>