gegrillte Hähnchenbrust mit gemischten Salat und Reis

Gestern habe ich einen wirklich verrückten Salat zusammengestellt. Ich habe einfach alles zusammen gekippt was das Gemüsefach und die Obstschale hergegeben haben. Dazu gab es marinierte und gegrillte Hähnchenbrust und Naturreis. Es war köstlich, kalorienarm und sehr sättigend.

Der Salat schmeckt fruchtig süß und passt ganz wunderbar zur Hähnchenbrust.

für den Salat braucht man:

verrückter Salat

  • Chicoree
  • frische Champignons
  • etwas Staudensellerie
  • Orangen
  • Äpfel
  • etwas geriebenen Knollensellerie
  • (das sind nur Vorschläge, er kann beliebig variiert werden, nur Chicoree und Orangen sind Pflicht)
  • Senf
  • guter weißer Balsamico
  • Honig
  • Salz
  • abgeriebene Orangenschale
  • Pfeffer
  • Distelöl

Aus dem Senf, dem Honig, dem Balsamico und dem Öl ein Dressing schlagen und gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Zuerst die Pilze blättrig schneiden  und die Orangen schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Beides mit dem Dressing vermischen, denn beides muß lange durchziehen.

Jetzt den Staudensellerie entfädeln und in Stückchen schneiden und den Knollensellerie grob reiben und beides in die Schüssel geben.

Die anderen Zutaten nach Belieben schneiden und mit dem Schüsselinhalt mischen und noch etwas durchziehen lassen.

Für das Hähnchenbrustfilet braucht man:

Hähnchenbrustfilet im Grill

  • Pro Person etwa 150 – 200 g Hähnchenbrustfilet
  • Zitronensaft
  • Sojasoße
  • frische rote Chili
  • Sesamöl aus gerösteten Sesam (nur ein paar Tropfen weil es sehr intensiv ist)
  • etwas Reisessig
  • etwas Öl für das Blech oder die Form

Chilis in feine Ringe schneiden und mit den flüssigen Zutaten zu einer Marinade rühren. Das Fleisch waschen, trockentupfen und in die Marinade legen. Einige Stunden ziehen lassen (mindestens eine Stunde).

Beim Grillen das Blech oder die Form dünn mit Öl einpinseln und das Fleisch während der Garzeit immer wieder mit der Marinade einreiben. Die Sojasoße ist recht salzig, so dass wir auf das Salzen ganz verzichten.

Mit dem Salat und einer Portion Naturreis zusammen anrichten.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>