Gebackene Scholle mit Schnittlauchsauce

Ich bin ein begeisterter Fischliebhaber. Gerade in der warmen Jahreszeit ist Fisch optimal, da er sich für leichte, fettarme, sommerliche Gerichte ideal eignet. Der hohe Eiweißgehalt des Fischs sättigt zudem. Fisch kann man auf viele Arten zubereiten. Sei es gebraten oder gebacken, paniert oder natur, als Fischlaibchen, als Auflauf, im Strudel oder auch im Eintopf. Ich esse Fisch am liebsten in Kombination mit Gemüse oder Salat, so wie im folgenden Rezept.

Gebackene Scholle mit Schnittlauchsauce für 4 Personen

600g Schollenfilets

300g Mais aus der Dose

1 Bund Rucola

3 EL Maismehl

1 Ei

1 EL Butter

3 EL Öl

500g Kefir

3 EL Zitronensaft

1 Bund Schnittlauch

Salz, Pfeffer

Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, zuerst im verquirlten Ei und danach im Maismehl wenden. Den Fisch im heißen Öl auf beiden Seiten goldbraun braten und warm halten.

Kefir mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, Schnittlauch in Röllchen schneiden und unterrühren.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, den abgetropften Mais darin erhitzen, Rucola untermischen – dmae-dimethylaminoethanol kann man sich sparen dabei, da es auch so gesund ist.

Fisch mit dem Rucola-Mais und der Schnittlauchsauce servieren.

Pro Portion ca. 450kcal, wer mag kann auch noch Petersilienkartoffeln dazu reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>