Seeteufel mit Bohnen

Zutaten:

  • 600 g Bohnen
  • Olivenöl
  • Eine Dose Anchovis in Öl
  • 3 Knoblauchzehen, geschält
  • 2 x 400 g Tomatendose, zerkleinert
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 4 x 200 g Stücke Seeteufel
  • 1 Bündel Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 1 kleines Bündel Basilikum
Putzen Sie die Bohnen. Schneiden Sie diese dann in 1 cm große Stücke.Erhitzen Sie eine große Pfanne. Geben Sie zwei Esslöffel Olivenöl sowie die Anchovis samt Öl hinzu. Zerhacken Sie  die Knoblauchzehen und braten Sie diese mit den Anchovis an, bis die Anchovis breiig sind. Geben Sie die zerkleinerten Tomaten und die Bohnen + Rosmarinzweig hinzu. Würzen Sie alles und bringen Sie die Mischung zum Kochen. Bei geschlossenem Deckel sollte alles 15 bis 20 Minuten kochen. Am Ende die Bohnen gut unterheben.
Erhitzen Sie eine Grillpfanne. Würzen Sie den Seeteufel vorher mit Salz und Pfeffer und reiben Sie ihn mit ein bisschen Olivenöl ein. Den Fisch anschliessend für zwei Minuten auf jeder Seite anbraten.
Nehmen Sie die Bohnen vom Herd und schmecken Sie das Gemüse ab. Entfernen Sie den Rosmarinzweig und pressen noch den Saft einer Zitrone hinzu. Verteilen Sie nun die Bohnen in der Tellermitte und legen den Fisch darauf. Am Schluss noch mit Basilikum anrichten. Guten Appetit!

Das Gericht ist kalorienarm und eignet sich zum abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>