Tomaten

Jetzt beginnt für mich die Tomatenzeit, ich bin geradezu süchtig nach Tomaten und warte den Winter über sehnsüchtig auf die ersten schönen Freilandtomaten.

Am liebsten mag ich sie ganz leicht zubereitet und ich habe gelesen dass diese Zubereitungsart sehr gesund ist, weil die Vitamine erhalten bleiben aber das Lycopin, das anticarzinogen wirkt, freigesetzt wird.

Am allerliebsten mag ich Tomaten ganz leicht erhitzt, das heißt ich schneide sie in dicke Scheiben, je nach Laune pinsel ich sie noch mit Olivenöl ein und würze sie, und lege sie kurz unter den heißen Grill.  Sie sollen gerade warm werden, aber noch fest bleiben. Dazu ganze Basilikumblätter und eine Scheibe Baguette, die ich mit einer rohen Knoblauchzehe eingerieben habe, und ich schwelge im Tomatenparadies.

Auf dem Holzkohlegrill gelingt diese Zubereitung auch perfekt und so habe ich eine köstliche und kalorienarme Grillzutat, an der ich mich mit Genuß satt essen kann.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>