Spargelsuppe mit Krabben

Noch mehr in Sachen Spargel

Ein wärmendes Spargel-Süppchen ist auch eine feine Sache und mit 336 Kalorien pro Portion eine kalorienarme Angelegenheit. Wen die Kalorien trotzdem nervös machen, hier ein bewährter BMI Rechner , der Ihnen die Sorge evtl. nimmt, zu viele Kalorien zu sich zu nehmen.

Zutaten für 1 Portion:

10 g Butter
5 g Hefebrühe Extrakt mit Gemüse gekörnt
50 g Krabben gesalzen
Muskatnuss
Pfeffer (weiss)
50 g Sahne
Salz
200 g Spargel weiß
Zitrone, Petersilie

Spargel auch als Suppe ganz delikat

Spargel auch als Suppe ganz delikat

Zubereitung:

Spargel waschen, schälen und in zwei bis drei Zentimeter lange Stücke schneiden.
Die Spitzen beiseite stellen
Die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, die Spargelstücke mit einem Streifen der unbehandelten Zitrone bei mittlerer Hitze zwölf Minuten garen.
Ein Viertel der Spargelstücke aus dem Sud nehmen, beiseite stellen. Zitronenstreifen entfernen, Suppe mit Stabmixer pürieren.
Sahne in den Topf zur Suppe geben, bis kurz vor dem Kochen erhitzen.
Kalte Butter hinzugeben, mit Stabmixer unterrühren.
Die rohen Spargelspitzen und die Krabben zufügen und erwärmen.
Die Spargelsuppe mit Salz, frischem Pfeffer, frischer Muskatnuss und frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken.
Zuletzt die vorgegarten Spargelstücke wieder zur Suppe dazugeben, noch einmal kurz erwärmen und mit etwas fein gewiegter Petersilie bestreut servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>