Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Marinade für Grillfleisch

01 Jun

Autor: KA-Rit - Kategorie: Allgemein, Blog KA-Rit, Sojaküche

1 Essl. Tomatenmark

1 Teel. brauner Zucker

Saft und Schale von einer Zitrone

Koriandersaat, weißer und schwarzer Pfeffer, 2 Körner Piment gemörsert

4 Essl. Olivenöl

1 Essl. rote Currypaste

2 Essl. Sojasauce

Alles Zutaten miteinander verrühren und das Grillgut (Geflügel, Rind, Lamm wie auch immer) damit bestreichen und mindestens 2 Stunden, besser aber über Nacht, im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen.

Diese Marinade schmeckt nicht nur zu Fleisch, sie schmeckt auch in Verbindung mit Zuccini- oder Auberginenscheiben. Für die Vegetarierunter den Grillern.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/marinade-fuer-grillfleisch.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Marinade für Grillfleisch”

  1. alltagsgerichte.de meinte am 30. April 2011 - 20:20 Uhr

    Die Grillsaison hat begonnen! Das Würz-Marinade-Rezept (scharf)…

    Der Sommer ist schön! Und noch schöner ist der Sommer, wenn man einen Grill hat! Ein Grillabend schafft Atmosphäre, ein Grillabend ist romantisch und gibt die Gelegenheit für ein tolles Outdoorerlebnis mit der Familie oder mit Freun…

    ID 4649

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top