Kirsch-Pfirsich-Tiramisu

Du planst einen romantischen Abend mit deinem Schatz, nach dem ihr euch auf die Couch kuscheln könnt und einfach die Zweisamkeit genießt. Alles was noch fehlt, ist das perfekte Dessert. Wie wäre es mit einer leckeren Variante des Klassikers „Tiramisu“. Die Variation mit Kirschen und Pfirsichen ist nicht nur  richtig lecker, sondern auch leicht und gut für die Figur.

Kirsch-Pfirsich-Tiramisu für 2

 

1 großer Pfirsich (frisch oder aus der Dose)
1 kleines Glas Schattenmorellen
200 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
100 g Pumpernickel
2 Stücke dunkle Schokolade

 

Den Pfirsich in Würfel schneiden. Der frische Pfirsich muss natürlich zunächst gewaschen und entsteint werden. Als nächstes die Schattenmorellen abgießen und dabei den Saft auffangen.

 

Jetzt den Magerquark mit dem Vanillezucker und etwas Kirschsaft glattrühren.

Die Schokolade hacken und das Pumpernickel zerbröseln und dann beides vermischen und zur Seite stellen.

 

Im letzten Schritt werden die einzelnen Komponenten nun in zwei Gläsern geschichtet. Zuerst wird die Pumpernickel-Schokoladen Mischung in das Glas gegeben. Darauf folgen Pfirsich und Kirschen und dann die Quarkmischung. Das Ganze wird noch einmal wiederholt und dann ca. eine Stunde kaltgestellt.

Vor dem Servieren kann das Ganze noch mit Schokosplittern und frischer Minze verziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>