Florentiner Kohl mit Brotscheiben

Langsam kommt die Kohlzeit wieder und hier ist mal ein etwas anderes Kohlgericht.

für zwei Personen braucht man:

  • 250 g Grünkohl oder Weißkohl
  • 3 l Wasser
  • 1 EL grobes Meersalz
  • 2 Scheiben Landbrot je gut 2 cm dick
  • 1 ungeschälte Knoblauchzehe
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 El bestes Olivenöl

Den Kohl in warmen Wasser waschen und von den mittleren Blattrippen und bei Weißkohl vom Strunk befreien.

Wasser zum Kochenbringen und salzen. Den Kohl in ca 15 Minuten weich kochen. Grünkohl braucht etwas länger. Das Bemüse abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend gut ausdrücken oder trockenschleudern, es soll recht trocken sein.

Die Kochflüssigkeit aufheben.

Den Kohl grob hacken. Die Brotscheiben rösten und mit der Knoblauchzehe abreiben  und je eine Scheibe in Suppenteller legen.

Jede Scheibe gut mit Kohl bedecken und mit je einer halben Kelle Kochflüssigkeit begießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl darüber träufeln.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>