Brezelknödel

Falls mal Laugenbrezel übrigbleiben, kann man die prima zu Knödeln verarbeiten!

250g Laugenbrezel (vom Vortag)

150ml Milch

20g getrocknete Steinpilze

1 Zwiebel

10g Butter

3 Eier

Semmelbrösel

2 EL Speisestärke

Majoran

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Die Steinpilze in etwas heißem Wasser erweichen. Demnächst werde ich evtl. auch den pleurotus probieren. In der Zwischenzeit die Brezeln in kleine Würfel schneiden, die Milch erwärmen und lauwarm über die Brezelwürfel gießen. Zwiebel kleinschneiden oder hacken und in der Butter anschwitzen. Die erweichten Pilze kleinschneiden. Die Brezeln mit Eiern, Zwiebeln und Steinpilzen vermischen, Speisestärke untermischen und Semmelbrösel nach Bedarf (ca. 2-3 EL) ebenfalls beimengen. Würzen und die Masse mit feuchten Händen zu 10-12 Knödeln formen, die man in kochendes Salzwasser gibt und ca. 10 Minuten ziehen lässt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>