Zwiebelkuchen – vollwertig

Für ein Blech braucht man:

  • 500 g Weizenvollkornmehl (möglichst frisch gemahlen)
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/4 l Wasser
  • 2 EL Öl
  • Belag:
  • 500 g Zwiebeln
  • 1 TL Kräutersalz
  • 3 Becher saure Sahne
  • 3 Eier
  • 1 MS Muskat
  • 1 MS Kräutersalz
  • Petersilie
  • 100 g beriebener Gouda oder Emmentaler

Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen, mit allen anderen Zutaten intensiv zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit feuchten Händen auf ein gefettetes Blech streichen.

Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in wenig Wasser mit Kräutersalz 15 Minuten dünsten. Auf dem Teig verteilen. Saure Sahne mit Eiern, Muskat, Kräutersalz, gehackter Peterlielie und geriebenem Käse verrühren, auf Zwiebeln verteilen.

30 Minuten bei Mittelhitze backen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>