Weißkohl einmal anders

Und wieder möchte ich ein indisch angehauchtes Rezept vorstellen, bei dem die Grundzutat Weißkohl, eben perfekt in diese Jaherszeit passt.

Mir schmeckt es solo als Snack, aber es ist auch sehr lecker mit Reis und gedünsteten Fisch oder mit gegrillter Hähnchenbrust.

Pro Person hat es nur etwa 110 Kalorien

Für 4 Portionen braucht man:

  • 600 g schon verbereiteter und in Streifen geschnittener Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm friche Ingwerwurzel
  • 1-2 grüne Chilis
  • 2 El Ghee oder leichtes Pflanzenöl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlnener Koriander

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen. Chilis entkernen und zusammen mit der Zwiebel, dem Knoblauch und dem Ingwer fein hacken.

Das Ghee oder Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, darin Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und CHilis hellbraun anbraten. Kreuzkümmelsamen zugeben, 1 Minute mitrösten. Kurkuma und Kohl zugeben, unter Rühren 3 Minuten braten. Übrige Gewürze dazugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze in ca 10 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Falls es droht anzubrennen, ein wenig Wasser dazugeben

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>