Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Traubensalat mit Hähnchenbrust

15 Aug

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Fleisch, Hauptgerichte, kalt, Mischkost, Obst, schnelle Küche, Snack, Vorspeise

Für zwei Portionen braucht man

  • ca 200 g Hähnchenbrustfilet
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Weintrauben (am besten rot und grün gemischt)
  • 150 g Magerjoghurt
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 EL Zitronensaft

Das Hähnchenbrustfilet im Ofen grillen oder in wenig Brühe garen.  Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Trauben halbieren und unter die Fleischwürfel mischen. Joghurt mit Zitronensaft und Schnittlauchröllchen mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Dressing über den Salat geben und mit etwas Schnittchenbrot genießen.

So ist es ein Snack oder ein leichtes Hauptgericht.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/traubensalat-mit-haehnchenbrust.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Traubensalat mit Hähnchenbrust”

  1. Saisonfrüchte geniessen und das Immunsystem stärken « Weintrauben, Immunsystem, Trauben, Früchte, Sommer, Zeit, Sommerfrüchte, Moment « Abnehmen und Ernährung meinte am 6. September 2008 - 06:30 Uhr

    […] Es ist so ein Wechsel von den Sommer- zu den Herbstfrüchten. Seit ich mich saisonal ernähre, also Weintrauben wirklich nur esse, wenn auch Weintraubenzeit ist, merke ich immer schon im Vorwege wie mein Körper […]

    ID 113

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top