Tortilla-Snack

Das ist ein leichtes Essen, das ich mir öfter mal als schnelles Mittagessen zubereite.

Für zwei Portionen braucht man: 

  • 2 Tortillafladen (Fertigprodukt)
  • 1 kleine Zwiebel
  • ein paar Tropfen Olivenöl zum andünsten
  • 50 g TK-Erbsen 
  • 50 g TK-Mais
  • 1 kleine rote Paprika, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Tomate, in Stücke geschnitten
  • Chiliflocken 
  • Etwas Knoblauch
  • etwas Thymian, frisch oder getrocknet
  • Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Salz 

Ich dünste die Zwiebel in dem Öl leicht an und gebe die Paprikastreifen dazu, dünste etwas weiter und füge dann Tomaten und Gewürze hinzu. Ein wenig köcheln lassen bis die Tomate „geschmolzen“ ist, dann das TK-Gemüse zufügen.

In der Zwischenzeit die Tortillas  im Backofen leicht  erwärmen. Das Gemüse etwas abtropfen lassen und auf den Tortillas verteilen. Die Fladen aufrollen und genießen.

Diese Variante ist recht kalorienarm und gut sättigend. Will man sich mehr gönnen, kann man noch Hähnchenbrustfilet in Streifen dünsten und dazu geben, oder eine Dose Thunfisch in eigenen Saft, oder etwas geriebenen Cheddar-Käse über das Gemüse streuen.

Die Tortillas kann man im Vorrat halten und Paprikastreifen kann man sich auf einfrieren oder gleich TK-Ware kaufen. Selbst Zwiebelwürfel kann man einfrieren oder gleich TK-Ware kaufen. Wenn man nichts Frisches im Haus hat, kann man die Fladen mit Ketchup oder auch nur mit Tomatenmark bestreichen und dann das Gemüse auflegen. So hat man immer die Möglichkeit sich schnell einen leckeren Snack zu machen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>