Sojadrink

drink.JPG

Dies ist ein sehr eiweißreicher fruchtiger erfrischender Sommerdrink, der sich gut als Snack oder als kleine Mahlzeit eignet. Durch die Sojamilch und die Banane ist er recht gehaltvoll und eine gesunde Energiespritze.

Pro Drink:

  • 1 Banane
  • Saft von 1 Orange oder von anderem säuerlichen Obst (hier ist es Erdbeersaft)
  • 1/4 l Sojamilch ohne alles

Einfach mit dem Zauberstab cremig mixen und genießen. Ich liebe diesen Drink und trinke ihn zur Zeit täglich. Gerade wenn ich frisch vom Sport komme ist er ideal.

Man kann ihn beliebig mit frischen Früchten, Bourbon-Vanille-Pulver, Kakaopulver, Mandelmus etc abändern, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nur die Kombination Banane, säuerlicher Obstsaft und Sojamilch gehört immer dazu.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

5 thoughts on “Sojadrink

  1. […] und nun werde ich erst mal einen Soja-Drink trinken und dann in die Wanne gehen. Weil ich den Schweinehund überwunden habe und was getan habe, […]

  2. […] Aber Erdbeeren sind gerade während der Diät ein echtes Highlight. Sie sind so kalorienarm, dass sie sich sehr gut zum Naschen zwischendrin eignen. Ich bereite sie mir in der Saison auch gerne als Milchshake oder Sportdrink. […]

  3. […] vom Bio-Laden, haben nicht so unendlich viele Kalorien. Mein Bedürfnis nach Süßem wird durch den Soja-Bananen-Drink völlig befriedigt. Bei diesem Wetter mixe ich noch zwei Eiswürfel mit, dann brauche ich kein Eis […]

  4. […] Nachmittag mag ich nach wie vor gerne meinen Sojadrink, der macht satt ohne zu belasten. Mir scheint als ob er mir besser bekommt als das gleiche Getränk […]

  5. […] kleinen Mahlzeiten gemacht, die ich den Tag über essen will. Dazu zählt zum Beispiel ein Drink aus Sojamilch und Fruchtsaft oder pürierten Früchten, ein kleines Müsli mit Magerjoghurt und Stevia oder verschiedene […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>