sizilianische Sommerpasta

Dieses Gericht lässt sich schnell zubereiten und schmeckt sehr raffiniert

für zwei Personen braucht man:

  • 1 Esslöffel Salz 
  • 200 g Spaghetti
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 EL gutes Olivenöl
  • 250 g Kirschtomaten
  • 2 El grob gehacktes frisches Basilikum

Die Nudeln knapp  kochen.  In der Kochzeit Knoblauch und die gehackte Chilischote in einer großen Pfanne in dem Olivenöl andünsten, bis der Knoblauch leicht Farbe angenommen hat. Die Tomaten zufügen, leicht salzen und bei sehr starker Hitze unter Rühren braten, bis die Tomaten gerade eben zu zuerfallen beginnen.

Etwas von dem Nudelwasser in die Pfanne geben, die knapp garen Nudeln zufügen und noch einmal bei starker Hitze kochen bis die Spaghetti richtig gar sind. Sollte die Soße zu dick werden, noch etwas Kochwasser zugeben. Zum Schluß das Basilikum unterheben und servieren.

Die Soße ist so schnell gemacht, dass die Kochzeit der Spaghetti reicht. So braucht dieses Gericht nicht viel länger als die Spaghetti zum Garen brauchen.

Als Vorspeise eignet es sich wunderbar (dann für vier Personen) wenn man gegrillten Fisch hinterher isst. Soll es die Hauptspeise sein, schmeckt ein frischer grüner Salat dazu und ich gebe auch noch gerne gehackte Sardellen und Kapern in die Pfanne.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>