Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Schokoladenmilchreis

08 Mrz

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Süßspeise, schnelle Küche, traditionelle Essen, entschärft, warm

Im Moment nervt die Mens mich wieder und macht Heißhunger auf Schokolade. Dabei fiel mir ein Trick meiner Mutter ein, mit dem sie uns früher dazu gebracht hat den damals ungeliebten Milchreis zu essen. Übrigens ist für allerlei Tipps für junge Mütter die Mamilounge sehr empfehlenswert!

Sie ließ ein Stück Schokolade auf dem heißen Milchreis schmelzen.

Das Gleiche habe ich heute auch getan und dabei festgestellt, dass der Schokoladengeschmack in den gesamten Reis übergeht und mir so ein vollmundiges Schokoladenerlebnis beschehrt, ohne allzu viel Kalorien zu haben und vor allem so, dass es eine vollständige Mahlzeit ist.

ich koche Milchreis aus:

  • 1/4 l fettarme Milch
  • 1/4 l Wasser
  • 140 g Milchreis
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tl Honig

und lasse zwei Stück Zartbitterschokolade auf dem heißen Reisberg schmelzen.

Man kann alles gut durchmischen nachdem die Schokolade geschmolzen ist, man kann aber auch ab und zu in den Schokoladensee stippen mit dem Löffel, das hat beides etwas für sich.

Es ist eine große Mahlzeit oder zwei kleine Portionen, die sich als Snack gut eignen.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/schokoladenmilchreis.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top