Schokoladenbiskuit mit Birnen

Dies ist ein relativ leichter Kuchen, der auch die prämenstruelle Schokoladengier befriedigt.

Teilt man den Kuchen in 12 Stücke, hat jedes knapp über 200 Kalorien.

Zutaten:

  • 6 Eigelb
  • 4 El Wasser
  • 150 g Zucker
  • 6 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Tl. Backpulver
  • Butter zum Einfetten
  • Semmelbrösel zum Ausstreuen
  • 3 mittelfeste Birnen
  • 3-4 El Birnengeist (wer mag)
  • 4 El Puderzucker

Ofen auf 200 Grad vorheizen

Eigelb mit Wasser sehr schaumig schlagen, nach und nach 2/3 des Zuckers einrieseln lassen. Schlagen bis die Masse weißschaumig ist. Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen und dann den Rest des Zuckers einstreuen. Weiter schlagen bis es fest und glänzend ist.

Den Eischnee auf die Eigelbmasse gleiten lassen und dann das mit Backpulver und Kakao gemischte Mehl darübersieben.

Alles locker unterheben.

Eine Springform am Boden einfetten und mit Bröseln bestreuen. Die Hälfte der Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen.

Die Birnen schnell schälen, halbieren und entkernen, dann kreisförmig auf den Biskuit legen.  Mit dem restlichen Teig zudecken.

Den Kuchen auf der unteren Schiene ca 45 Minuten backen. Kurz ausdampfen lassen und aus der Form nehmen. Nachdem der Kuchen gründlich ausgekühlt ist, die Oberfläche mit dem Birnengeist tränken

Unmittelbar vor dem Servieren die Torte mit Puderzucker bestreuen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>