schnelle Thunfisch-Tomatensoße

Diese Soße ist immer gut, wenn man mal keine Lust zum langen Kochen hat.

Für zwei Portionen

  • 1 Dose Thunfisch in eigenen Saft
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas gekörnte Gemüsebrühe
  • eine kleine Dose Tomaten
  • viel glatte Petersilie
  • 1-2 Chilis, so wie man es mag und verträgt
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Knoblauch und Chili fein hacken. Thunfisch abtropfen lassen, den Saft auffangen und den Fisch zerpflücken.

Nudeln aufsetzen, die Soße ist schnell gemacht.

Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Chili leicht anrösten und mit dem Thunfischwasser ablöschen. Wer mag kann jetzt auch etwas trockenen Wein dazu geben. Etwas durchköcheln lassen und die Hitze sehr stark stellen.

Wenn alles brodelt, die Tomaten zugeben und zerteilen. Alles rasch ein wenig einkochen lassen, die gekörnte Brühe zugeben und die Hitze herunterdrehen. Den Fisch in der Soße aufwärmen, die glatte Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gegarte Pasta unterrühren.

Dieses Rezept lässt sich nach Laune, Kühlschrankinhalt und Zeit beliebig erweitern. Ich gare gerne noch ein oder zwei Handvoll Paprikastreifen mit, ob nun TK Ware oder frische Früchte.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>