schnelle kalte Pastasoße

Mit Kräutern frisch aus dem Garten oder vom Markt, ist dies Gericht schnell zubereitet und ein sommerlicher Hochgenuß.

für 4 Portionen braucht man:

  • 750 g reifen Eiertomaten
  • ja ein großer Bund Basilikum und glatte Petersilie
  • 1 EL frischer Oregano (oder ersatzweise getrockneter)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 4 El Olivenöl
  • 400 g Pasta
  • Salz, Pfeffer

Einige Stunden vor dem Essen die Tomaten abziehen und würfeln und in eine Sieb schütten.

Das Gemüse in feine Würfel schneiden, die Kräuter hacken.

In einer großen Schüssel die Zutaten mischen und durchziehen lassen. (Man kann die Soße eben sehr gut am Morgen oder am Abend vorher zubereiten)

Die Nudeln kochen und heiß mit der kalten Soße mischen und servieren. Zu diesem Essen gehört kein Käse.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>