schnelle Fischsuppe

In einem thailändischen Laden habe ich ein Instant-Pulver für Fischsuppen entdeckt und das eröffnet neue Kochdimensionen.

Ich mag Fischsuppen sehr gerne, nur hatte ich bisher nie Lust Fischabschnitt auszukochen.

Meine schnelle Fischsuppe schmeckt mild und cremig und ist gut an verregneten Frühlingstagen.

Pro Portion braucht man:

  • 1 Fischfilet (Seelach, Kabeljau, Rotbarsch etc)
  • ein Stück Knollensellerie
  • 1 große Kartoffel
  • 1 kleine Möhre
  • glatte Petersilie
  • Dill, Schnittlauch, Kerbel nach Geschmack
  • Fischsuppenpulver nach Geschmack

Das Gemüse in putzen in grobe Stücke teilen und in soviel Wasser wie Suppe gewünscht ist, gar kochen. Das Gemüse mit dem Schneidestab pürieren oder durch ein Sieb streichen und wieder aufkochen lassen. Jetzt mit dem Fischsuppenpulver würzen, so dass ein deutlicher, aber nicht aufdringlicher Fischgeschmack entsteht. Wer mag gibt nun noch ein wenig Weißwein oder Zitronensaft dazu. Ich mache das abhängig von der Menge und Art der frischen Kräuter, die ich verwende.

das Fischfilet in der heißen Suppe garziehen lassen und dann mit zwei Gabeln grob zerpflücken und wieder in die Suppe geben. Noch einmal gut heiß werden lassen und die frischen Kräuter einrühren. Mit Salz und Pfeffer und eventuell mit noch ein wenig Fischsuppenpulver abschmecken und servieren.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>