Salat mit Apfel

Im Moment lieben wir Salate mit Apfelstückchen drin. Der Apfel macht den Salat etwas knackiger und noch besser schmeckt es, wenn man dann noch ein paar gehackte Walnüsse dazu nimmt, oder geröstete Pinienkerne.

Diese Mischung zwischen leicht bitteren Blattsalaten und dem süß-fruchtigen Apfel ist genial. Die Verbindung zwischen den beiden Geschmacksrichtungen schafft ein Dressing mit Honig, Senf und gutem Balsamico. Es ist wichtig gerade beim Balsamico auf die Qualität zu achten und ruhig mal etwas mehr Geld dafür auszugeben.

Da wir gerade nahezu salatsüchtig sind, gibt es täglich eine riesige Schüssel voll Salat.

Salatschüssel

Die Zutaten varieren, allerdings sind immer Champignons, Äpfel und ein oder zwei Blattsalate dabei. Gerne Portulack wenn er in der Grünen Kiste ist. 

Das Dressing besteht immer aus Balsamico, Senf (scharf oder mild, je nach Salatart), Honig, Pfeffer, Salz und manchmal noch Dill.

Es macht einfach Spaß zu experimentieren und alles in die Schüssel zu schnippeln, was uns so in die Finger kommt. In einem Vollwertkochbuch las ich mal von der All-In-Methode und ich finde diesen Ausdruck sehr passend.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

One thought on “Salat mit Apfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>