Risotto mit Pilzen und Grüngemüse

Dieses Risotto ist im Frühling geradezu ideal. Ich mache es mit dem Grüngemüse, das gerade vorhanden ist. Gestern war es junger Spinat, Rucola und Bärlauch.

für zwei große Portionen braucht man:

  • gut 200 g Risotto-Reis
  • ca 1 Liter Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • soviel Pilze wie man möchte, gemischt oder Champignons pur, blättrig geschnitten
  • soviel Grüngemüse wie man auftreiben kann, gewaschen und grob gehackt
  • Olivenöl
  • Parmesan am Stück
  • grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Glas Weißwein
  • 2 große Zwiebeln gehackt

Die Zwiebeln und die Pilze im Olivenöl andünsten. Den Reis einrühren und etwas mitschwitzen lassen, bis er vom Öl überzogen ist. Den Wein angießen und warten bis er vom Reis aufgenommen wurde. Zwiebeln, Gemüse und Wein – alles was jung macht und im Zuge einer Anti-aging-Kur Anwendung finden kann.

Jetzt das Gemüse dazugeben und leicht zusammenfallen lassen. Mit der heißen Brühe aufgießen. Immer nur so viel dazu  geben, bis der Topfinhalt knapp bedeckt ist und immer erst warten bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Zwischendurch kann man würzen, allgemein darauf achten dass man möglichst wenig rührt.

Ist die Flüssigkeit verbraucht und der Reis gar, kann man den Parmesan grob hobeln und locker unter den Risotto mischen. Noch einmal heiß werden lassen und dann servieren.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>