Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Rhabarbergrütze

11 Mai

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Obst, Süßspeise

für zwei große Portionen oder vier Nachspeisen

  • 300 g Rhabarber abgezogen und in kleine Würfel geschnitten
  • 150 g Zucker (lt Rezept, ich ersetze einen Teil durch Stevia und nehme insgesamt weniger)
  • 2 Esslöffel Kartoffelmehl oder anderes Stärkemehl 

Den Zucker und/oder Süßstoff mit einem halben Liter Wasser aufkochen. Die Früchte dazu geben, ein paar Minuten kochen lassen. Das Stärkemehl in etwas Wasser anrühren und in die kochende Flüssigkeit einrühren. Das Ganze mehrfach aufwallen lassen und dann in eine Schüssel oder in Portionsschälchen zum Abkühlen gießen.

Ist die Grütze vollständig erkaltet, kann man sie mit Sahne, sauer Sahne oder fettarmer Milch begießen. Mir schmeckt die Milch am besten, so habe ich es als Kind kennen gelernt.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/rhabarbergruetze.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 1 Kommentar zu “Rhabarbergrütze”

  1. kalorienarme, kühle Kaltschalen und Fruchtsuppen « Fruchtsuppe, Energiebilanz , Suppen, Gemüse, Einlagen, Schüsseln, Portion, Regel « Abnehmen und Ernährung meinte am 11. Mai 2008 - 11:26 Uhr

    […] Kartoffelmehl oder Gelatine. So kann man aus den frischen Früchten vom Markt schnell eine leichte Fruchtsuppe kochen, die man noch mit einem Klacks Saure Sahne oder Joghurt verfeinern kann. Ich weiß noch wie […]

    ID 57

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top