Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Nudeln mit Paprikasoße

29 Jan

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, Mischkost, warm

Heute gab es ein leichtes und gutes Essen als Belohnung nach einem arbeitsreichen Tag. Da es Nudeln sind muss ich auf die Menge achten, aber meine Portion hat mich gut gesättigt. Die Soße hat nur wenig Öl und ist relativ leicht.

Als Nudeln haben wir edle Spaghetti von Latini genommen. Der Unterschied ist deutlich und sie passen am besten zu einfachen Soßen und ab und zu gönnen wir uns den Genuss.

Pro Person nehmen wir 100-150 g Nudeln

Für die Soße:

  • 1 gelbe Paprika
  • 2 rote Paprika
  • getrocknete rote Chilis nach Geschmack, ich habe vier Schoten mit Kernen genommen

Chilis

  • 4 Knoblauchzehen.
  • 80 g Prosciutto
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 große Dose Tomaten
  • 2 große Zwiebeln
  • etwas Thymian, Rosmarin und Salbei, Pfeffer und Salz nach Geschmack

Zwiebeln in halbe Ringe schneiden, Knoblauch fein hacken, Chili zerbröseln, Paprika entkernen, vierteln und in Streifen schneiden, Schinken in kleine Stücke zupfen.

Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln im Öl glasig braten, Knoblauch und Chili dazu geben und durchschwitzen. Jetzt die anderen Gewürze und die Paprikastreifen dazu geben. Gut durchbraten lassen,

Paprikasoße in Vorbereitung

den Schinken dazu und mit den Dosentomaten plus Saft ablöschen. Wer mag gibt noch etwas gekörnte Gemüsebrühe dazu.

Das Ganze auf kleiner Flamme etwa eine Stunde köcheln lassen, bis die Paprika sehr weich sind und die Konsistenz recht dickflüssig ist. Es soll eher ein Ragout als eine Soße sein.

Paprikasoße

Die Spaghetti laut Packung kochen, abgießen und eine Kelle von dem Kochwasser zu dem Gemüse geben. Das Gemüse noch einmal aufkochen und mit den Nudeln mischen. Wer mag hobelt noch Parmesankäse über das Essen.

Spagehtti mit Paprikasoße

Vorsicht mit der Schärfe, mit vier Chilis wird es recht scharf.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/nudeln-mit-paprikasosse.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 2 Kommentare zu “Nudeln mit Paprikasoße”

  1. Entlastung für Seele und Körper « Gemüse, Obst, Wegwerfen, Nahrung, Wohlbefinden, Aussortieren, Aufräumen, Abend « Abnehmen und Ernährung meinte am 29. Januar 2008 - 21:19 Uhr

    […] gegessen und das tat sehr sehr gut. Um auf meine 1200 Kalorien zu kommen gibt es heute Abend noch Nudeln mit Paprikasoße, aber tagsüber habe ich so viel Obst gegessen wie schon lange nicht […]

    ID 6

  2. Momi meinte am 30. Januar 2008 - 03:37 Uhr

    Das werde ich gleich mal probieren.

    Das hört sich so lecker an. Danke für das Rezept

    Moni

    ID 7

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top