Möhren-Kartoffelbrei mit Erbsen

Heute habe ich die klassische Zusammenstellung von Möhren, Erbsen und Kartoffeln mal etwas anders kombiniert und so ein ganz eigenständiges und kalorienarmes Essen gezaubert

Kartoffeln, Möhren und Erbsen

Man braucht:

  • Möhren (dürfen ruhig derbe Möhren sein)
  • Kartoffeln (weniger als Möhren)
  • viel frische glatte Petersilie grob gehackt
  • 1-2 Schalotten fein gehackt
  • TK-Erbsen (mit frischen stelle ich mir das natürlich absolut köstlich vor)
  • ganz wenig Butter
  • gekörnte Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zuerst die Kartoffeln und die Möhren schälen oder schrubben und in grobe Stücke schneiden. In Wasser mit etwas gekörnter Gemüsebrühe gar kochen. Jetzt das Gemüse abgießen aber das Kochwasser unbedingt aufheben. Möhren und Kartoffeln zerstampfen, es dürfen ruhig noch Stücke bleiben, ganz nach Geschmack. Mit etwas Kochwasser auf die gewünschte Konsistenz bringen und dann die Petersilie untermischen und heiß halten.

Jetzt die Schalotten in etwas Butter anschwitzen und die tiefgekühlten Erbens mit in die Pfanne geben. Etwas Kochwassser dazu und garen lassen.

Bis die Erbsen soweit sind, kann man den Rest des Kochwassers noch mit frisch gehackten Kräutern anreichern und als ersten Gang trinken.

Brei und Erbsen mit Salz und Pfeffer würzen und anrichten. Dieses Gericht ist vegetarisch. Wenn man die Butter noch durch Öl ersetzt, sogar vegan.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>