Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

mittelalterliche Partyeier

25 Nov

Autor: Requendel - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog Requendel, Festliche Gerichte

auch dieses Rezept habe ich etwas kalorienärmer gemacht, ich werde es Sylvester ausprobieren. Es reiht sich ein in die Kategorie  Rezepte mit wenig Kohlenhydrate

Man braucht:

  • Rohe Eier, so viel wie aufrecht stehend in eine flache Auflaufform passen
  • Zutaten um das Ei zu färben.
  • Für ein rotes Ei braucht man ganz wenig Rotwein und gewürfelten Schinken
  • Für ein grünliches Ei braucht man gehackte Petersilie, gehackten Schnittlauch und etwas gepressten Knoblauch
  • Für ein bräunliches Ei braucht man Gewürznelkenpulver und Muskatblüte
  • Man kann sicher noch viele andere Zutaten erfinden um die Eierplatte bunt zu gestalten

Von den rohen Eiern schlägt man vorsichtig die Spitze ab und schüttet das Eiinnere in eine Schüssel. Man verquirlt die Masse etwas und teilt sich dann in verschiedene Schalen, wie man Farben zu machen gedenkt.

Eine flache Auflaufform wird ca 2 Zentimeter hoch mit Salz gefüllt.

Die verschiedenen Zutaten werden mit dem Ei gemischt und vorsichtig wieder in das Innere der Eier gefüllt. Nun kann man die Eier dicht an dich in das Salz stellen und im Ofen bei 100 Grad ca 40 Minuten backen.

Am schönsten ist es, wenn man die Eier in der Form serviert, aber sie schmecken auch kalt sehr gut auf einer kalten Platte. Man sollte sie allerdings in der Schale lassen.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/mittelalterliche-partyeier.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top