meine schnelle und kalorienarme Tomatensoße

Wenn ich mal überhaupt keine Lust zum Kochen habe, wähle ich diese Soße

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
  • etwas Suppengrün frisch oder TK-Ware
  • 1 gr Dose Tomaten
  • eventuell etwas Tomatenmark
  • etwas gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer Salz und etwas Oregano oder Majoran (frisch oder getrocknet)
  • wenn vorhanden, glatte Petersilie und frisce Kräuter nach Geschmack

Zwiebel und Knoblauch pellen, Suppengrün putzen sofern keine TK-Ware gewählt wird und alles in einen Zerhacker geben.

Das gehackte Gemüse in einer Pfanne mit etwas Wasser und gekörnter Gemüsebrühe anköcheln. Die Tomaten und Gewürze dazu geben und bei starker Hitze garen und soweit einkochen wie gewünscht. Wer will, rührt noch etwas Tomatenmark dazu. ZumSchluß die frischen Kräuter einrühren

Das ist die Grundsoße und die kalorienärmste Variante. Ich gebe meist noch einen TL gutes Olivenöl in Soße um einen besseren Geschmack zu bekommen. Man kann sie noch beliebig mit Paprikastreifen und anderen gehackten Gemüsesorten wie Fenchel oder Zucchini verändern. Immer bleibt das Prinzip das Gemüse kurz etwas vorzugaren und dann die Tomaten dazu zu geben.

Lecker ist es auch wenn man etwas zerpflückten Thunfisch aus der Dose in die heiße Soße gibt oder Streifen von Hähnchenbrustfilet mitgaren lässt. In Streifen geschnittener Kochschinken oder Muscheln aus dem Glas sind auch eine leckere Ergänzung.

Gerne wähle ich auch noch in Scheiben geschnittene Champignons.

Die Zubereitung der Grundsoße  braucht kaum mehr Zeit als das Anrühren einer Tütensoße. Doch schmeckt sie ungleich besser und vor allem weiß man genau was drin ist. Ach ja, man kann sie natürlich auch ganz wunderbar einfrieren und als Grundsoße für alle möglichen Gerichte verwenden.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>