Mangold-Kartoffel-Auflauf

für 4 Portionen braucht man:

  • 600 g Kartoffeln
  • 600 g Mangold
  • 1 El Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schuß Weißwein
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Becher Dickmilch
  • 3 Eier
  • 125 g geriebenen Emmentaler
  • 2 El Pinienkerne, in der Pfanne trocken geröstet

Kartoffen kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Mangold putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch in der Butter anschwitzen und Mangold dazu geben. Kurz mitschwitzen, mit dem Wein ablöschen und ca 5 Minuten dünsten. Das Gemüse abschmecken und in eine gebutterte Auflaufform geben. Die Kartoffelscheiben locker über dem Mangold verteilen. Dickmilch mit den Eiern verrühren, kräftig abschmecken und auf den Kartoffeln verteilen.

Im 200 Grad heißen Ofen ca 15 Minuten überbacken. Zum Schluß mit Pinienkernen bestreuen und servieren

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

One thought on “Mangold-Kartoffel-Auflauf

  1. […] Lecker ist die Kombination mit Kartoffeln und da mag ich besonders das Mangold-Kartoffel-Gratin. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>