Linsensprossen-Porree-Salat

Gestern waren meine Linsensprossen fertig und ich habe endlich den Salat machen können, den ich mir ausgedacht hatte.

Ich hatte Recht, er schmeckte uns köstlich.

Salat mit LinsensprossenMengenangaben kann ich, wie üblich, nicht schreiben, weil ich immer danach gehe wieviel nun gerade da ist und wie sich die Zusammenstellung richtig anfühlt.

Man braucht:

  • Linsensprossen aus Puy Linsen (vier Tage gekeimt)
  • die hellen Teile von Porreestangen in hauchfeine Ringe geschnitten (da Grün für Suppen verwenden)
  • ein paar Stangen Staudensellerie in Scheibchen geschnitten
  • 1 großen Apfel in kleine Stücke geschnitten
  • ein paar Frühlingszwiebeln in Röllchen geschnitten

für das Dressing

  • Saft und Schalenabrieb von einer unbehandelten Orange
  • weißer Balsamico
  • Honig
  • Senf
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Korianderpulver

Aus den angegebenen Zutaten ein Dressing schlagen und kräftig mit Pfeffer und Koriander würzen. Mit den Salatzutaten mischen und gründlich durchziehen lassen. Er schmeckt besser, je länger er ziehen kann, also ruhig ein paar Stunden dafür einplanen. Das macht ihn aber auch zu einem perfekten Partysalat, weil man ihn gut vorbereiten kann.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>