Linsen-Weizen-Topf

Hüsenfrüchte und Getreide sind eine gute Kombination, das in den Hülsenfrüchten reichlich enthaltene Eiweiß kann so besonders gut aufgenommen werden.

Das Getreide kann dazu mit der Getreidemühle (für diese kleine Portion genügt eine Handmühle) geschrotet werden oder frisch gekauft werden.

für 4 Portionen braucht man:

  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Linsen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 TL Currypulver
  • 4 Möhren
  • 200 g grob geschroteten Weizen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Frischer Thymian
  • Saure Sahne

Zwiebeln und Knoblauch hacken, Möhre in Scheiben schneiden. Öl in einem Suppentopf erhitzen, erst Zwiebeln und Knoblauch, dann die Linsen zugeben und leicht mitdünsten. Mit der Brühe angießen und mit dem Currypulver abschmecken. Ca 20 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Möhren und den Weizen zugeben und noch mal 20 Minuten kochen lassen.

Zum Schluß abschmecken, die saure Sahne unterrühren und den frisch gezupften Thymian über den Eintopf streuen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

One thought on “Linsen-Weizen-Topf

  1. sagt:we’re actually nmkiag Katie’s tempeh wings tonight for dinner, Mihl they’re dan’s favorite. we looove using Frank’s hot sauce for them so awesome you were gifted some. mmmmmmmm! hooray for a super fun & tasty meet up with Meagan, i’m gonna have to check out her blog. all of your breads look great, the coffee cake is wonderful, and all the delicious testers for Joni & Celine are amazing as always. there’s so much deliciousness in this post, i love it ALL!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>