Linsen-Salat

Hülsenfrüchte sind immer wieder beliebt auch als Salat, beispielsweise auf einem Büffet. Sie sättigen gut, haben wenig fett, viel Eiweiß, sie lassen sich gut vorbereiten und sind ideal für vegetarische Speisefolgen.

Hier eine Variante, die bei meiner letzen kleinen Feier gut angekommen ist

  • 400 g Puy-Linsen in Brühe gegart
  • 8 Lauchzwiebeln in dünne Ringe geschnitten
  • ein paar Stangen Staudensellerie in Scheibchen geschnitten
  • etwas Gurke in kleine Würfel geschnitten
  • Balsamico Essig
  • Honig
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Koriander gemahlen
  • Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • Senf

aus Essig, Öl, Honig und dem Senf eine Vinaigrette rühren, mit Salz, frischem Pfeffer, Koriander und Zitronensaft abschmecken. Die Zutaten nach Geschmack variieren und natürlich auf die Öl-Menge achten.

Das fein geschnittene Gemüse in die Vinaigrette geben, mischen und dann die Linsen unter heben. Der Salat gewinnt wenn man ihn einen Tag durchziehen lässt.



									
Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>