libanesisch gewürztes gegrilltes Huhn

Unser Gelage auf dem Balkon wurde von einem absolut gelungenen Grillhähnchen gekrönt.

gegrilltes Huhn

Ich habe noch nicht viel Erfahrung mit Grillen und habe mich nur zögernd an ein Hähnchen getraut, aber das ist doch so gut gelungen dass wir das sicher noch mal machen werden. Es war allerdings auch eine ganze Menge zu essen für jeden, es war eben was Besonderes. Zudem stinkt das Wohnzimmer immer noch nach Rauch, weil wir auf unserem Balkon ein Holzfeuer gemacht haben. Egal, hier nun das Rezept:

Für eine Poulade (Personenzahl ganz nach Verfressenheit, wir haben es zu zweit geschafft)

  • 1 EL Paprika edelsüß
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft

Knoblauchzehen, Olivenöl, Zitronensaft im Zerhacker pürieren bis eine glatte Creme entsteht.

Die Poulade waschen, sichtbares Fett entfernen und den Brustknochen herauslösen. Die beiden Hälften auseinanderklappen und das Fleisch flach klopfen.

zerteiltes Huhn

Die beiden Hälften mit einer Mischung aus Salz, Paprika und Pfeffer einreiben

eingeriebenes Huhn

Jetzt mit der Marinade bestreichen

Huhn in Marinade

Das Huhn gut zudecken und über nach im Kühlschrank durchziehen lassen. Für das Grillen zuerst in Alufolie wickeln und bei mittlerer Hitze auf das Rost legen. Je nach Dicke pro Seite ca 10 Minuten vorgaren. Jetzt die Alufolie entfernen und dabei den Saft auffangen, der schmeckt nachher so gut mit Fladenbrot aufgestippt. Das Huhn auf das Rost legen und schön knusprig braun zuende grillen lassen.

Wir haben es mit dem Radieschen-Apfel-Salat und mit Fladenbrot genossen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

2 thoughts on “libanesisch gewürztes gegrilltes Huhn

  1. […] es war so schön das Feuer zu haben und dazu den Rotwein zu trinken und leckeres gegrilltes Huhn zu essen (Das Rezept schreibe ich die Tage in unser Rezepte Blog), da ist es auch egal dass die […]

  2. Das klingt sehr lecker und ich denke das wird bald auf die Speisekarte kommen. Alles Liebe Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>