leichtes würziges Hähnchenbrustfilet

Das mache ich mir gerne mal so als schnelle kleinen Mahlzeit. Mit Reis ist es eine vollständige Mahlzeit, ohne esse ich es als Snack.

Pro Person braucht man

  • 1/2 Hähnchenbrustfilet
  • eine handvoll Champignons, blättrig geschnitten (können auch getrocknete asiatische Pilze sein, die muß man einweichen und schneidet sie dann in Streifen)
  • ein kleines Stück Ingwer gehackt
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • etwas thailändische Fischsoße und oder etwas Sojasoße
  • 1 frische rote Chilischote, entkernt und in Ringe geschnitten
  • etwas Zitronen oder Limonensaft
  •  gekörnte Hühnerbrühe nach Geschmack
  • 1 TL Sesamöl
  • 4-5 Frühlingszwiebeln in Röllchen geschnitten

Das Fleisch in Würfel oder feine Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Chili und Ingwer kurz anrösten, dann die Pilze dazu geben und durchschmoren lassen. Etwas später die Zwiebeln in die Pfanne geben und dann mit etwas Wasser, dem Zitronensaft und der Soße aufgießen und einmal gründlich durchkochen lassen. Wer mag und wer es gerade vorrätig hat, kann noch ein Limonenblatt dazu geben. Es soll genug Wasser sein, dass man das Fleisch dazu geben und in der Flüssigkeit gar ziehen lassen kann. Noch einmal abschmecken und feritg ist ein schnelles Essen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>