Kürbistopf

Gestern haben wir das erste Kürbisessen in diesem Jahr gehabt und ich habe es auf meine Lieblingsart zubereitet, nämlich im Römertopf. Ich liebe den Römertopf. Wenn alles eingeschichtet ist, dann kann man ihn in den Ofen schieben und braucht sich bis zum Servieren um nichts mehr zu kümmern.

Kürbis Pute Römertopf gar

für zwei Portionen braucht man:

  • 300 g Putenbrustfilet
  • 1 kl Hokkaido-Kürbis
  • ca 300 g Kartoffeln
  • ca 400 g Möhren
  • 4 große Zwiebeln in grobe Stücke geschnitten
  • 4 Tomaten enthäutet und in grobe Stücke geschnitten
  • etwas Hühnerbrühe
  • etwas Weißwein
  • Thymian und Rosmarin, Pfeffer und Salz, Paprika edelsüß
  • 1 Lorbeerblatt
  • ganz wenig Olivenöl, nur um die Pfanne einzupinseln

Fleisch, Möhren, Kürbis und Kartoffeln  in mundgerechte Würfel schneiden. Beim Kürbis brauchen nur die Kerne entfernt zu werden, die Schale kann man mit essen, sie wird butterweich.

Tomaten enthäuten und in grobe Stücke schneiden

Zuerst die Fleischwürfel in einer beschichteten Pfanne, die dünn mit Öl eingepinselt ist, gut anbraten und zu dem Gemüse geben.

Allesmit wenig Salz (die Hühnerbrühe ist auch salzig), schwarzen Pfeffer, viel Thymian und wenig Rosmarin und viel Paprika durchmischen und in den gewässerten Römertopf füllen. Das Lorbeerblatt dazu legen und das Ganze mit der Brühe und dem Wein angießen, der Römertopf sollte etwa zu einem Drittel mit Füssigkeit gefüllt sein.

Kürbis Pute Römertopf

Deckel auflegen und in den kalten Ofen schieben. Temperatur auf 150 Grad stelllen und etwa 2 Stunden garen lassen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>