Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

kleine Pflaumen-Apfel-Brote

27 Sep

Autor: Requendel - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog Requendel, Gebäck, Snack, Vorspeise, Vollwertkost

Heute backe ich mal wieder unseren beliebten Herbstproviant für Wanderungen im Altweibersommer. Morgen wollen wir los ziehen und heute backe ich unsern Proviant dazu. Diese Brote sind ausreichend, eine Flasche Wasser oder Tee dazu und man ist für den Tag gut versorgt. Sie lassen sich gut aus der Hand essen, es gibt kein Geschmiere, man braucht keine Schüsseln und Teller und Messer etc. Sie sind auch auf Bahnfahrten lecker und mein Mann nimmt sie manchmal mit wenn er auf Radtour geht. Er isst sie dann sogar beim Fahren.

Zutaten für zwei Bleche

  • 800 g kaltes Wasser
  • 20 g Hefe
  • 20 g Salz
  • 1300 g frisch gemahlens Weizenvollkornmehl (sollte man das Mehl schon gemahlen kaufen, dann muß das Wasser mit dem man backt lauwarm sein um die optimale Temperatur zu erreichen. Bei frisch gemahlenen Mehl ergeben kaltes Wasser und die Wärme vom Mahlen die ideale Temperatur)
  • 4 säuerliche Äpfel
  • 20-24 Backpflaumen
  • 150 g frisch gemahlende Mandeln
  • 100 g Honig
  • 100 g Butter

Die Hefe im Wasser auflösen. 700 g Mehl und das Salz beifügen und zu einem weichen Teig kneten. Den Teig gut zugedeckt ca eine halbe Stunde lang gehen lassen.

In der Zwischenzeit Honig und Butter gründlich verrühren, die Mandeln unterrühren, dann die Backpflaumen klein schneiden und untermischen. Zum Schluß die Äpfel grob in die Mischung reiben und auch unterrühren.

Die Mischung in den Teigansatz einarbeiten und dann den Rest des Mehls zufügen und zu einem elastischen Teig kneten.

Nach einer halben Stunde Teigruhe den Teig wieder geschmeidig kneten und zu 32 kleinen Broten formen. Jedes Brot mit dem Messer dreimal quer einritzen und mit einigem Abstand auf ein Backblech setzen. Mit kaltem Wasser bestreichen und bei 225 Grad backen. Man stellt möglichst noch eine feuerfeste Schale oder einen Kochtopf mit Wasser auf den Boden des Ofens oder gibt ein paar kräftige Sprühstöße aus der Wassersprühflasche in den heißen Ofen, um einen Schwaden zu erhalten.

Die fertigen Minibrote auf einem Gitter auskühlen lassen. Sie halten sich einige Tage frisch und man kann sie sehr gut einfrieren.

Wenn wir sie zuhause zum Kaffee oder Tee essen, genießen wir sie mit Butter und Honig bestrichen.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/kleine-pflaumen-apfel-brote.html/trackback

Kommentare

Sie finden hier 2 Kommentare zu “kleine Pflaumen-Apfel-Brote”

  1. Reiseproviant « Gemüse, Dose, Nascherei, Bahnhöfen, Verlockungen, Apfel-Pflaumen-Brötchen, Flasche, Fahrt « Abnehmen und Ernährung meinte am 6. März 2009 - 08:24 Uhr

    […] Nascherei habe ich zwei Apfel-Pflaumen-Brötchen mit, und mit einer Flasche Wasser bin ich bestens versorgt mich während der Fahrt gesund und […]

    ID 172

  2. gesunde Snacks bei Stress « Vollkornbrötchen , Trockenfrüchte, Brötchen, ist , Äpfeln, Brötchenteig, Fantasie, Diese « Abnehmen und Ernährung meinte am 23. September 2009 - 08:09 Uhr

    […] solche Phasen habe ich immer einen Vorrat an kleinen Vollkornbrötchen im […]

    ID 273

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top