Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Katerfrühstück

31 Dez

Autor: Requendel - Kategorie: Blog Requendel, mit Milch, schnelle Küche, traditionelle Essen, entschärft, Vegetarisch, warm

Ich hoffe zwar nicht dass unsere Leser ein solches Frühstück nötig haben, aber dieses Nudelgericht schmeckt immer, nicht nur am Tag danach. Aber ich muß zugeben dass ich es tatsächlich mal als Katerfrühstück gegessen habe und es wirklich wohltuende Wirkung hatte.

Spaghetti con aglio, olio e peperncino

für 4 Portionen braucht man;

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 El Olivenöl
  • 2 kleine scharfe Peperonischoten (ich nehme meist 3 oder 4)
  • 400 g Spaghetti
  • geriebenen Peccorino-Käse

Knoblauch fein hacken, die Petersilie hacken, 1 Peperonischote entkernen und hacken.Die Spaghetti kochen, währenddessen das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Knoblauch und Peproni, die ganze und die gehackte, zugeben und bei milder Hitze langsam anrösten. Der Knoblauch darf auf keinen Fall braun werden, sonst schmeckt er bitter.  Die Wirkung von Alpha-Liponsäure als Antioxidans ist übrigens enorm.

Die Nudeln abgießen, eine Kelle vom Kochwasser in die Pfanne geben und die Petersilie untermischen und mit Salz abschmecken.

Den Pfanneninhalt mit den abgetropften Nudeln mischen und mit dem Käse bestreuen.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

  • Leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/katerfruehstueck.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top