Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Kartoffel-Porree-Gratin

26 Mrz

Autor: Requendel - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog Requendel, Hauptgerichte, schnelle Küche

Im Tiefkühlschrank habe ich noch einen Rest Nicht-Bio-Putenbrustfilet entdeckt und es mal heute verarbeitet. Zusammen mit Porree, Pilzen und Kartoffeln gibt es ein leichtes Gratin.

  • Porree (viel und in Ringe geschnitten)
  • Kartoffeln gekocht, gepellt und in Scheiben geschnitten
  • Jede Menge Champignons, frisch oder TK-Ware
  • eventuell etwas Geflügelbrustfleisch, kleingefitzelt
  • Etwas Geflügelbrühe
  • Emmentaler und Parmesan
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Etwas Brühe in einen Topf geben, das Fleisch und die Pilze darin garen. Etwas später den Porree zugeben und gar dünsten lassen. Eventuell noch etwas Brühe angießen.

Die Kartoffelscheiben in eine flache Form schichten, reichlich pfeffern und salzen, die Porree-Pilz-Fleisch-Mischung darauf verteilen und zuerst mit grob geriebenen Emmetaler und dann mit fein geriebenen Parmesan bestreuen. (Die Menge je nach Kalorienguthaben)

Das Ganze im Ofen bei 180 Grad backen, bis der Käse geschmolzen und das Ganze durch und durch heiß ist.

Porree-Kartoffel-Gratin in der Form

Es ist ein schnelles leichtes Essen das sich auch noch super vorbereiten lässt und es schmeckt auch ohne Fleisch! Dann würde ich auch Gemüsebrühe nehmen und mit viel frischen Kräutern würzen.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/kartoffel-porree-gratin.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top