kalte Tomatensuppe

Ich hoffe ja doch dass das Wetter in der nächsten Zeit wieder besser wird, also versuche ich die Sonne mit sommerlichen Gerichten herbei zu locken.

Eins davon ist die kalte Tomatensuppe, die zudem noch eine Vitaminbombe ist:

man braucht für eine große oder zwei kleine Portionen:

  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 kl Knoblauchzehe
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 El gutes Olivenöl
  • 1 El Essig
  • 1 Scheibe Toast
  • Salz und Pfeffer

Das Gemüse putzen und die Knoblauchzehe mit Salz zerdrücken.

Paprika und Tomaten mit dem Zauberstag pürieren, dabei nach und nach Semmelbrösel, Öl, Essig und ca 1/4 l Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Man kann aus der Toastscheibe Bröckchen machen indem man sie in Würfel schneidet und in der Pfanne goldgelb ausbrät, aber ich esse den Toas einfach so geröstet dazu, da spart man das Bratöl

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>