kalte Gurkensuppe – ein kalorienarmer Genuss bei diesem Wetter

Diese Suppe bereitet man am besten schon früh am Morgen zu, dann ist sie bis zum Verzehr gut durchgezogen.

für zwei Portionen braucht man:

  • 500 g Salatgurken (am liebsten die kleinen Bio-Gurken)
  • 1/4 l Buttermilch oder fettarmen Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Zitronen

Gurken schälen (bei Bio-Ware genügt es die Gurken zu waschen), längs halbieren, grob entkernen und in Stücke schneiden. Knoblauch grob hacken.

Die Gurken mit Milch oder Joghurt, Knoblauch, Kreuzkümmel und Pfeffer im Mixer glatt pürieren.

Die Suppe im Kühlschrank mehrere Stunden kühlen lassen und vor dem Servieren leicht salzen und mit Zitronensaft beträufeln.

Als Variante kann auch der Kreuzkümmel durch frische Minze ersetzt werden.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>