indisches Kartoffelcurry – Alu and Tamatar

Ein schnelle, fettarmes, würziges und preiswertes Essen für die dunkle Jahreszeit.

für 4 Portionen braucht man:

  • 750 g Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 5 Tomaten in Scheiben geschnitten
  • 5 Scheiben frische Ingwerwurzel
  • 2 1/2 TL Salz
  • 2 TL Currypulver, ich mag am liebsten die scharfe Madras-Mischung
  • 1 EL Butter
  • 2 mittelgroße Zwiebeln in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Petersilie gehackt
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Tasse heißes Wasser

Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Ingwerscheiben darin anrösten, Kurkuma, Currypulver, Salz und Petersilie zufügen und 5 Minuten auf sehr kleiner Flamme braten. Tomatenscheiben und Kartoffelstücke zugeben und beides in der Gewürzmischung ankochen. Danach mit dem Wasser auffüllen und gar kochen lassen.

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>