Abnehmen und Rezepte
Rezepte die erfolgreiches Abnehmen erleichtern

Hirse-Wirsing-Auflauf

26 Dez

Autor: Requendel - Kategorie: Aus dem Ofen, Blog Requendel, Gemüse, Hauptgerichte, warm

Für vier Personen braucht man:

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Hirse
  • 500 g geputzter und in Streifen geschnittener Wirsing
  • 1 fein gewürfelte große Zwiebel
  • 2 grob geraspelte Möhren
  • eine Handvoll gehackte glatte Petersilie
  • 200 g Schaf-Feta-Käse
  • 1 TL Cumin
  • 2 Eier
  • 200 g Schmand
  • 100 ml Sahne
  • 1 gehäufter TL Kräutersalz
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Sesamsaat

Hirse in der Gemüsebrühe garen. Das dauert etwa 20 Minuten, danach noch 15 Minuten abkühlen lassen.

Die Wirsingstreifen in kochenden Salzwasser 3 Minuten blanchieren, danch gut abtropfen lassen.

Die Hirse mit Zwiebel, Möhre, 2/3 der Petersilie und 3/4 des Fetas mischen.

Form fetten.

Die Hälfte der Hirsemischung einfüllen und den Wirsing darauf verteilen. Mit Cumin würzen. Den Rest der Hirse darauf verteilen und glatt streichen.

Die Eier mit dem Schmand, der Sahne, dem Kräutersalz  mischen und mit Pfeffer und Muskat gut würzen. Über den Auflauf gießen. Mit der restlichen Petersilie, dem restlichen Käse und den Sesamsamen bestreuen und bei 200 Grad etwa 40 Minuten backen. Danch noch etwas im Ofen ruhen lassen.

Stichwörter

arabische Küche asiatische Küche Auflauf Bärlauch Curry Fisch Gemüse gesunde Ernährung Hähnchenbrust Hähnchenbrustfilet Joghurt kalorienarm kalte Küche Kartoffeln Koriandersaat Kräuterküche Lachs leichte Desserts leichte Küche Linsen Möhren Obst Orangen Paprika Pasta Porree Römertopf Rührei Resteverwertung Rohkost Salat schnelle Küche Sojamilch Spargel Spinat Suppe türkische Küche thailändisch Thunfisch Tofu Tomaten Tomatensoße Weißkohl Wok Zucchini

Ähnliche Beiträge

Trackback Uri kopieren

http://www.abnehmen-und-rezepte.de/allgemein/blog-requendel/hirse-wirsing-auflauf.html/trackback

Ihr Kommentar

Alle Felder mit Sternchen (*) sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.

[ Alternative für E-Mail: @ = + ]

Feedback für diesen Artikel




top