herbstliche Gemüsesuppe

Wenn es draußen nasskalt ist, dann brauche ich einen wärmenden Gemüsetopf.

Man braucht:

  • Kürbis
  • Süßkartoffel
  • 1 Apfel
  • Möhre
  • Zwiebeln
  • ein Bund Suppengrün
  • viel glatte Petersilie
  • eventuell Liebstöckel
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Piment, etwas abegriebene Orangenschale, etwas Honig, Zucker oder Met

Ich mache keine Mengenangaben, die Kombination an Gemüsen ist ganz nach Geschmack.

Einfach alles in Würfel schneiden und in der Gemüsebrühe garen lassen. Ich nehme gerne viele Zwiebeln, und schneide sie in feine Halbringe. Das macht die Suppe noch zusätzlich sämig. Die Süßkartoffeln sollen zerfallen und die Suppe etwas binden. Das Suppengrün kann man entweder in feine Würfel und Ringe schneiden und in der Suppe lassen, oder gebündelt mit kochen und vor dem Servieren entfernen.

Die glatte Petersilie eine Weile mitkochen lassen, die Suppe mit den anderen Gewürzen kräftig und süß abschmecken

Requendel

About Requendel

Ich bin Renate, 45 Jahre alt und habe in den letzen zwei Jahren über 40 Kilo abgenommen. Die Erfahrungen die ich dabei gemacht habe, möchte ich gerne mit euch teilen, deswegen dieses Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>